Fassadensanierung und Instandsetzung Gesimse


In der Nähe vom Naschmarkt wurden in einem Gründerzeit-Seitenflügelhaus, erbaut im Jahre 1861 die Fassade sowie das Hauptgesimse und Gurtgesimse in den Höfen instandgesetzt und saniert.

Der schadhafte Altputz wurde abschlagen und entsorgt. Ein neuer Unterputz wurde hergestellt und anschließend der Schlämmputz in mehreren Schichten verarbeitet. Die Gesimsestruktur wieder ausgearbeitet.

Verwendetes Material:
Mineralischer, modellierbarer Schlämmputz (Weisskalk, Weisszement, Marmorsand)
Werksgemischter Edelputzmörtel CR-CS II-W2

 

 

Sehr schlechtSchlechtGutSehr gutTop (5 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...
Über den Verfasser des Beitrags
WEIL WIR ES BESSER MACHEN! | Generalunternehmer für Altbausanierung, Wohnungssanierung und Liegenschaftsentwicklung in Wien und Umgebung | IMMOMANAGEMENT
Webseite
Weitere interessante Beiträge

Ihre Meinung zu diesem Beitrag